Zusammenarbeit mit Familien

Die Zusammen­arbeit mit Eltern mit Fluchterfahrung und/oder Migrationsgeschichte stellt die pädagogischen Fachkräfte vor besondere Heraus­forderungen – von sprach­lichen Hürden bis hin zu kul­tu­rellen Beson­der­heiten. Päda­go­gische Fach­kräfte gehen zugewandt und interessiert auf Eltern zu. Eine dialogische, offene Grund­haltung ermöglicht den Umgang mit Unter­schieden und die Aus­einander­setzung mit Konflikten. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das Wohlergehen jedes Kindes. Die pädagogischen Teams fördern zudem die Begegnung zwischen den Familien der Kinder in der Einrichtung.

Wege zur WillkommensKITA

Das Arbeitsmaterial für die Kita-Praxis bündelt Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Modellprogramm WillkommensKITAs.

Download

Links und Downloads

Nützliche Adressen

Themenbeiträge

Im vertrauensvollen Rahmen gemeinsam beraten

Um kultursensibel zu handeln braucht es die Reflexion der eigenen Denk-, Wahrnehmungs- und Handlungsmuster. Werte, Hintergründe, Traditionen, biografische Prägungen sind Grundlage für unser pädagogisches Handeln. Um kultursensibel zu handeln, braucht es die Reflexion der eigenen Denk-, Wahrnehmungs- und Handlungsmuster.  

Themenbeiträge

Erzieherin überreicht einem Jungen ein Geschenk

Seit Anfang 2019 nimmt die Kita Buratino aus Plauen am Programm WillkommensKITAs teil. Kitaleiterin Ramona Donner berichtet, wie das Programm dem Kita-Team dabei geholfen hat, die eigene Elternarbeit zu hinterfragen und Eltern besser mitzunehmen.