Umgang mit Vielfalt

Familien mit anderen kultu­rellen Hinter­gründen bringen unter­schied­liche Werte und Erziehungs­vor­stellungen, Ess­gewohn­heiten oder auch Spiele mit in die Kita. Für päda­go­gische Fach­kräfte ist es wichtig, sich mit kultu­rellen Unter­schieden und neuen Situa­tionen unvorein­ge­nommen aus­einander­zu­setzen. Dies gelingt, indem sich Kita-Teams ent­spre­chendes Fach­wissen aneignen, Strategien und Methoden für einen kultur­sensiblen Umgang mit Viel­falt erschließen und das eigene päda­go­gische Handeln kritisch reflek­tieren. Neugier und Offen­heit gegen­über unge­wohnten Denk- und Handlungs­mustern unter­stützen die Ent­wicklung einer professio­nellen Hal­tung.