Umgang mit Vielfalt

Familien mit anderen kultu­rellen Hinter­gründen bringen unter­schied­liche Werte und Erziehungs­vor­stellungen, Ess­gewohn­heiten oder auch Spiele mit in die Kita. Für päda­go­gische Fach­kräfte ist es wichtig, sich mit kultu­rellen Unter­schieden und neuen Situa­tionen unvorein­ge­nommen aus­einander­zu­setzen. Dies gelingt, indem sich Kita-Teams ent­spre­chendes Fach­wissen aneignen, Strategien und Methoden für einen kultur­sensiblen Umgang mit Viel­falt erschließen und das eigene päda­go­gische Handeln kritisch reflek­tieren. Neugier und Offen­heit gegen­über unge­wohnten Denk- und Handlungs­mustern unter­stützen die Ent­wicklung einer professio­nellen Hal­tung.

Themenbeiträge

Ein Junge klettert an einem Seil entlang

Die Kita Schatztruhe liegt in einem Gebiet mit hohem Migrationsanteil. Nach anfänglichen Unsicherheiten im Umgang mit Vielfalt ist es dem pädagogischen Personal gelungen, die Vielzahl der Nationalitäten als kulturelle Schatztruhe zu nutzen.

Themenbeiträge

Ein Kind betrachtet eine Landkarte.

Die Pädagoginnen einer Kita im ländlichen Raum Sachsens bewältigen ihre anfängliche Überforderung und entdecken neue Ressourcen. Ein Erlebnisbericht.