Kita als sicherer Ort

Geflüchtete Kinder haben in ihrer Heimat alles Vertraute zurück­gelassen – ihre Spiel­freunde, ihr gewohntes Umfeld und zum Teil ihre Familien. Mit Gleich­altrigen erleben sie beim Besuch einer Kita Norma­lität und Un­be­schwert­heit in einer kind­gerechten Umge­bung. Ein struktu­rierter Tages­ablauf hilft, schwierige Situa­tionen zu meistern und Stress- und Über­forderungs­situationen zu vermeiden. Durch einen sensiblen Umgang mit den Vor­erfah­rungen der Kinder tragen die päda­go­gischen Fach­kräfte dazu bei, dass sich geflüchtete Kinder in der Kita sicher fühlen und Stabilität erfahren.

Wege zur WillkommensKITA

Das Arbeitsmaterial für die Kita-Praxis bündelt Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Modellprogramm WillkommensKITAs.

Download

Links und Downloads

Wie helfe ich meinem traumatisierten Kind? Ratgeber für Flüchtlingseltern in fünf Sprachen.

Deutsch
Englisch
Arabisch
Farsi
Kurdisch

Themenbeiträge

Das Thema Menschenrechte wird in Deutschland oft im Zusammenhang mit Flucht thematisiert: Menschen fliehen aus ihrer Heimat, weil ein sicheres Leben aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr möglich ist. Bis November 2020 wurden in Deutschland über 93.000 Anträge auf Asyl gestellt. Um das Thema Flucht auch mit Kindern zu thematisieren, stellen wir Ihnen zwei Kinderbücher zum Thema vor. 

Themenbeiträge

Was macht eine Kita für Kinder eigentlich zu einer guten Kita? Und was ist Kindern wichtig, wenn es um die Qualität ihrer Bildungseinrichtung geht? Um das herauszufinden, hat das Berliner DESI-Institut im Auftrag des Programms Qualität vor Ort Vier- bis Sechsjährige befragt. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für Sie zusammengetragen.