Themen

Wie gehen wir mit kultureller Vielfalt um? Was ermutigt geflüchtete Eltern, sich in den Kita-Alltag einzubringen? Und wie lassen sich Sprachhürden überwinden? Seit 2014 unterstützt das Programm WillkommensKITAs pädagogische Fachkräfte in Kitas, konkrete Antworten auf diese und andere Fragen zu finden. Welche Themen dabei besonders im Fokus stehen, erfahren Sie hier.

Umgang mit Vielfalt

Familien mit anderen kulturellen Hintergründen bringen unterschiedliche Werte, Essgewohnheiten und Spiele mit in die Kita. Für pädagogische Fachkräfte ist es wichtig, sich mit kulturellen Unterschieden und neuen Situationen unvorein­genommen auseinander­setzen.

Weiterlesen …

Ankommen und Verabschieden

Geflüchtete Familien haben in ihrer Heimat oft alles zurückgelassen und auf ihrem Weg nach Deutschland teilweise Erschreckendes erlebt. Umso wichtiger ist es, dass geflüchtete Kinder und ihre Eltern in ihrer neuen Umgebung gut ankommen und sich angenommen fühlen.

Weiterlesen …

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung eines Kindes erfordert von pädagogischen Fachkräften immer ein besonders sensibles Vorgehen. Das gilt insbesondere für Kinder, die aus anderen Kulturkreisen kommen oder während der Flucht belastende Trennungserfahrungen machen mussten.

Weiterlesen …

Kita als sicherer Ort

Geflüchtete Kinder haben in ihrer Heimat alles Vertraute zurücklassen müssen – ihre Spielfreunde, ihr gewohntes Umfeld und zum Teil ihre Familien. Durch einen sensiblen Umgang mit den Kindern tragen die Kita-Fachkräfte dazu bei, dass sie sich sicher fühlen und Stabilität erfahren.

Weiterlesen …

Umgang mit Vorurteilen

Vorurteile und Diskriminierungen sind im Kita-Alltag leider keine Seltenheit. Auch wenn subtile Anspie­lungen, Pauschal­aussagen oder Kontakt­vermeidung häufig unbewusst geschehen, haben sie einen großen Einfluss auf die Identitäts­bildung des Betroffenen und sein Selbst­wert­gefühl.

Weiterlesen …

Sprachliche Vielfalt

Ob Arabisch, Farsi oder Paschtu: Geflüchtete Kinder bringen sprachliche Vielfalt in Kitas. Pädagogische Fachkräfte vermitteln auf verschiedene Weise, dass diese Vielfalt normal und bereichernd ist und alle Sprachen den gleichen Stellenwert haben.

Weiterlesen …

Teilhabe durch Beteiligung

Es ist wichtig, dass Kinder mit Flucht­erfahrung einen Alltag erleben, in dem sie wieder Vertrauen in sich selbst und in ihre eigene Handlungs­fähigkeit fassen können und erfahren, dass sie gehört werden.

Weiterlesen …

Zusammenarbeit mit Familien

Die Zusammenarbeit mit geflüchteten Eltern stellt Kita-Teams vor besondere Herausforderungen – von sprachlichen Hürden bis hin zu kulturellen Besonder­heiten. Wie kann die Kommu­nikation mit geflüchteten Familien unterstützt werden?

Weiterlesen …

Vernetzung

Ein Netzwerk, das an den Bedürfnissen der Einrichtung und der Familien ausgerichtet ist, kann die Kita-Teams entlasten und zur Integration der neu ankommenden Familien und ihrer Kinder beitragen. Wie lässt sich ein Unterstützer-Netzwerk gezielt aufbauen?

Weiterlesen …

Wege zur WillkommensKITA – Arbeitsmaterialien für die Kita-Praxis

Wie gehen wir mit kultureller Vielfalt um? Was ermutigt geflüchtete Eltern, sich in den Kita-Alltag einzubringen? Und wie lassen sich Sprachhürden überwinden? Vor diesen und vielen weiteren Fragen stehen Kitas, die geflüchtete Kinder aufnehmen. Das Arbeitsmaterial für die Kita-Praxis bündelt Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Modellprogramm WillkommensKITAs.

Download