er kommt denn da sein Kind abholen – Eine Orientierung im Umgang mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Kindertagesstätten

Themenbeiträge

Wie gehen wir mit rechtsextremen Familien in der Kita um? Wann sind Äußerungen rassistisch? Wie reagieren wir, wenn Eltern darum bitten, dass ihre Kinder mit anderen Kindern nicht spielen sollen? Eine Broschüre der Heinrich-Böll-Stiftung bietet Orientierung im Umgang mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Kitas.

Kinder beim Singen

Themenbeiträge

„Bunte Welt“ – der Name ist Programm im gleichnamigen Hort der Stiftung Evangelische Jugendhilfe am Standort der Grundschule an der Leipziger Straße. Seit vielen Jahren werden dort im Magdeburger Stadtteil Reform Kinder aus vielen Nationen betreut.

WillkommensKITAs Mädchen schaut in Kamera

Termine

Kitas und Horte stehen bei der Integration von Kindern mit Flucht- und Migrationshintergrund vor neuen Herausforderungen: Wie gehen wir mit kultureller Vielfalt um? Was ermutigt Eltern, sich in den Kita-Alltag einzubringen? Und wie fördern wir Kinder bestmöglich in ihrer Sprachentwicklung? Das Programm WillkommensKITAs unterstützt Kita-Teams dabei, Antworten auf ihre individuellen Fragen zu finden. Sächsische Kitas und Horte können sich noch bis Ende Januar bewerben.

Ein Junge klettert an einem Seil entlang

Themenbeiträge

Die Kita Schatztruhe liegt in einem Gebiet mit hohem Migrationsanteil. Nach anfänglichen Unsicherheiten im Umgang mit Vielfalt ist es dem pädagogischen Personal gelungen, die Vielzahl der Nationalitäten als kulturelle Schatztruhe zu nutzen.

Neuigkeiten

Drei Jahre lang haben 26 Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt am Modellprojekt WillkommensKITAs mitgewirkt. Mit dem landesweiten Fachtag am 8. November 2018 in Magdeburg zog die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Resümee und gab etwa 100 Interessierten die Möglichkeit, sich mit interkulturellen Ansätzen der Frühpädagogik auseinanderzusetzen.

Wir haben gelernt, wie umfassend das Thema „Willkommen heißen“ ist. Wir möchten ALLE Kinder willkommen heißen, ob das Kinder aus Flüchtlingsfamilien, aus bildungsfernen Schichten, aus Professoren­familien, oder Integrationskinder sind: Jedes Kind und jede Familie ist willkommen.

WillkommensKITAs Sachsen

Programm-Steckbrief

Wann?

Januar 2018 – Dezember 2022

Wo?

90 Kitas und Horte in Sachsen

Für wen?

Kinder, Pädagoginnen und Pädagogen in Kitas und Horten, Eltern und weitere Kooperationspartner

Partner

Auridis gGmbH, Freistaat Sachsen

Jetzt bewerben

Zwei Mädchen bemalen eine Tafel

Ab 2018 unterstützt das Programm WillkommensKITAs in Sachsen insgesamt 90 Kitas und Horte, die ihre Qualität verbessern wollen. Interessierte Einrichtungen können sich aktuell um eine Programmteilnahme bewerben.

Jetzt bewerben

Wege zur WillkommensKITA

Wie gehen wir mit kultureller Vielfalt um? Was ermutigt geflüchtete Eltern, sich in den Kita-Alltag einzubringen? Und wie lassen sich Sprachhürden überwinden? Einrichtungen, die geflüchtete Kinder aufnehmen, stehen vor vielen Fragen. Das Arbeitsmaterial für die Kita-Praxis gibt Antworten.

Download

Themen

Sie betreuen Kinder mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund oder wollen sich auf die Arbeit mit ihnen vorbereiten? Hier finden Sie konkrete Anregungen für den Kita- und Hort-Alltag.

Alle Themen

Vielfalt ist Alltag in sächsischen Kitas. Kinder mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, Kinder mit unter­schiedlichen sozialen Hinter­gründen, Kinder mit und ohne Behinderung – die Kita ist für sie alle da. Damit bietet die Kita als Ort frühkindlicher Bildung allen Kindern die Chance, gesellschaftlichen Zusammenhalt von Anfang an mitzu­erleben und geflüchtete Kinder sowie deren Familien nachhaltig zu integrieren.

Über das Programm